Startseite


Herzlich und familiär – zwischen Sülz und Lindenthal


Fisch & Meeresfrüchte Wochen
30. Juni – 11. Juli

Die meisten unserer zahlreichen Stammgäste werden wohl bestätigen, dass man bei uns schnell zu einer großen „Marie-Familie“ gehört. Das hat sich besonders in der zurückliegenden Quarantänezeit gezeigt! Und so verwundert es auch nicht, dass wir mit unseren Gästen größtenteils per Du sind.

Neben der Marie, die immer den Überblick von ihrem Platz über der Tür behält, ist die Brasserie zur Zeit überwiegend männlich. Mit den beiden Chefs Anselm und Stefan in der Küche und Daniel im Restaurant und dem Überblick über den Weinkeller.

Das was aus unserer Küche kommt steht immer für eine mit Raffinesse und Leidenschaft zubereitete Küche, die von den herrlichen Aromen Frankreichs inspiriert wird. Innovative und kreative Varianten beliebter französischer Gerichte aus den besten Grundprodukten, zum großen Teil ebenfalls von langjährigen Lieferanten aus Frankreich. Eine besonders treue Fangemeinde hat natürlich unsere täglich frische Austern-Auswahl, das legendäre Cordon Bleau, die hausgemachte Foie Gras bzw. Fischsuppe und das außergewöhnliche Brasserie-Brot vom Luxemburgischen Müller & Bäckermeister Jean Kircher.

Auch bei den Getränken setzen wir inzwischen vollständig auf die perfekte deutsch-französische Symbiose. Unsere Weinkarte, mit rund 100 Flaschenweinen und 35 offenen Weinen, konzentriert sich ausschließlich auf die bekannten und beliebten Anbaugebiete in Frankreich und Deutschland. Vom Fass gibt es das einzige „Slowbrewing“ Kölsch von Früh und wechselnde Bierspezialitäten von der Schwarzwälder Familienbrauerei Alpirsbacher Klosterbräu. Selbst bei Aperitif und Digestif sucht man vergeblich nach den italienischen Klassikern und ist begeistert von den außergewöhnlichen Alternativen.


Frische und Leidenschaft auf dem Teller


Auf unserer Speisekarte findet man saisonale Gerichte verschiedener französischer Regionen aus besten Grundprodukten direkt aus Frankreich oder unserer Region.

Neben der Karte für den Genuss in unserem Restaurant und in unserem Sommergarten, gibt es auch nach dem Corona-Shutdown unsere Klassiker und einen Teil unser Karte für zuhause zum abholen.


Beispielgerichte

Vorspeise

Südfranzösische Fischsuppe
Aioli · gereifter Gruyère · geröstetes Brot
12,50 €

Hauptgericht

Cordon bleu
vom Kalb · Pommes Frites · hausgemachte Mayonnaise · Salat
23,00 €

Dessert

Café Gourmand
vier süße Kleinigkeiten mit einem Espresso
9,50 €


Tisch reservieren


Auf Grund der aktuellen Situation bitten wir dringend um eine vorherige Tischreservierung. Außerdem müssen wir darauf hinweisen, dass ausschließlich Personen aus zwei Haushalten zusammen an einem Tisch sitzen dürfen! Bitte denkt auch bei einer Reservierung draußen auf der Terrasse an einen Mund-Nasen-Schutz!

Durch die vorerst stark begrenzte Tischkapazität bitten wir um Euer Verständnis, dass wir die Verweildauer auf 2 Stunden begrenzen müssen und Euch insbesondere am Wochenende eine frühe und eine späte Reservierungszeit (bis 20:30h und ab 20:30h) anbieten möchten.

Reservierungen sind gerne direkt über die folgende Online-Reservierung, per Whatsapp an 01515-4776649 oder per E-Mail an marie(at)brasserie-marie.de möglich.

Brasserie Marie

DSG Deutsche Systemgastronomie GmbH
AG Köln HR B 70064
Geschäftsführer: Stefan Englert, Anselm Thaut

Öffnungszeiten

So + Mo: geschlossen
Di–Sa: 18–22 Uhr

Ort

Zülpicher Str. 268,
50937 Köln

Kontakt

Fon: (0221) 96269194
Whatsapp: 01515 4776649
Mail: marie(at)brasserie-marie.de

Das Bilder wurden uns freundlicherweise von  www.capture-life.de zur Verfügung gestellt!